Häufig gestellte Fragen (FAQ)

Wir sind nun knapp einen Monat Live (15.11.2019) und konnten in der zeit schon über 2000 Besucher begrüßen und über 3500 Seitenaufrufe. Dafür möchten wir uns erst einmal bedanken. Es könnte kein schöneres Lob sein und diese Anerkennung nehmen wir gerne an. Das gibt uns den Anlass heute mal die vielen Fragen Anonym offen mit euch zu besprechen. Häufig gestellte Fragen (FAQ) sind aber nicht nur fragen die per Kontaktformular rein kommen, sondern auch fragen die wir bei treffen mit Bloggern oder unentschlossenen Anlegern bekommen haben. Alles sehr Anonym und jeder hat seine Antwort ja auch persönlich per Mail bekommen. Wir hoffen dass so auch viele Fragen beantwortet werden, die Ihr euch vielleicht nicht traut zu stellen.

Welcher ist euer Artikel der am meisten gelesen wurde?

Erstaunlicherweise ist das der Artikel wo wir nochmal darauf aufmerksam machen, dass gerade Frauen sich mehr Gedanken machen sollten, da diese leider immer noch in der Rente benachteiligt werden und bis zu 47% weniger erhalten als Männer.
Das finden wir natürlich genau so unfair und sehen deswegen Handlungsbedarf. Auch dieses ist sehr kostengünstig und einfach möglich. Im Artikel Frauen und die Finanzielle Zukunft haben wir das genau erläutert und auch einen weg per ETF Sparplan beschrieben, wie einfach und Kostengünstig investiert werden kann.

Werden meine Fragen beantwortet? Häufig gestellte Fragen (FAQ)

Wir hoffen diese Frage hat sich spätestens jetzt beantwortet. Schaffen sicherlich nicht immer alles „Just in Time“ zu beantworten, bemühen uns aber dieses immer Zeitnah zu unternehmen.

Muss ich den ETF 30 Jahre einzahlen?

Du musst in den ETF gar nicht einzahlen. Wir empfehlen einfach dieses als Altersvorsorge zu machen. Welche Alternativen haben Sie? Die Zeit von Sparbüchern und Kopfkissen sind lange gezählt. Sehr ausführlich haben wir das ganze im Artikel: Finanzielle Zukunft selbst gestalten erklärt. Wichtig ist nur das man aufhört ausreden zu finden warum man es nicht kann.
– Ich habe nix was ich beiseite legen kann
– Es ist viel zu gefährlich
– Irgendwann….
Man muss natürlich nicht komplett 30 Jahre einzahlen. Aber jedes Jahr für das man sich früher entscheidet bedeutet am Ende Bares Geld. Weniger Jahre bedeuten auch weniger Rendite. Es ist nicht wichtig , wie groß der erste Schritt ist, sondern dass du ihn machst!

Sie schreiben immer ab 25€ aber im Beispiel sind 60€ ausgewiesen.

Richtig. Das mag für einige verwirrend wirken. Ein Sparplan ist bei Comdirect ab 25€ möglich. Das ist der niedrigste Beitrag der in einen Sparplan, egal ob Aktien oder ETFs, eingezahlt werden kann. Das Beispiel haben wir mit 60 Euro gewählt aus folgenden gründen:
– Wir stellen uns so noch breiter auf und decken viel mehr ab
– Es bietet noch mehr Sicherheit in 2 verschiedene ETFs zu investieren
– Den MSCI World wollen wir höher Gewichten als den Emerging Markets.
– Deswegen läuft dieser mit 35€ statt 25€
Es ist also eine rein strategische Entscheidung. Wer nur 25€ investieren will, sollte den MSCI World ETF wählen. Wichtig ist auch hier nur, dass Ihr es anpackt! Schluss mit Ausreden.

Ich habe mein Sparplan eröffnet und es geht erst mal runter! ( Perfekt für Häufig gestellte Fragen (FAQ) )

Das haben wir wirklich am häufigsten bekommen. Deswegen haben wir auch damals die Artikel: Geduld bei langfristigen Anlagen geschrieben. Ihr eröffnet das Depot legt den Sparplan an und legt los. Ihr habt vor dieses 10-30 Jahre laufen zu lassen. Warum also schon nach einem Monat Panik? Wenn der ETF jetzt erst einmal runter geht, freut euch doch? Warum? Weil ihr dann im Monat dadrauf günstiger einkauft und somit euren Mischkurs senkt. Beispiel ihr kauft eine Aktie für 10€. Nun fällt diese auf 5€ runter und die 2. wird automatisch für 5€ gekauft. Somit ist euer Mischkurs 7,50€ und wenn diese wieder auf 10 steigt habt ihr 20€ Aktienwert bei 15€ Einsatz. Wir haben am 15.11.2019 auch ein neues Depot eröffnet und spiegeln dort das 60€ Modell ab. Ich werde am 15.12.2019 somit das erste Update dazu bringen. Wir werden dieses in der ersten Zeit Monatlich machen und irgendwann dann vierteljährlich. Dafür werden wir dann noch ein Aktives Aktien Depot (was auch Disney enthält) vorstellen und öfter Updates bringen. Dieses wurde Frühjahr 2019 eröffnet. Mehr dazu im Beitrag zum Depot Update nach dem 15.12.2019

Machst Ihr das aus Spass an der Freude und wollt Ihr die Welt verbessern oder verdient Ihr auch was da daran!

Fakt ist dass für euch diese Informationen und auch Depot Erstellung nix extra kostet. Wenn Ihr euch entschließt diesen weg zu gehen um am Umdenken in Deutschland teilzunehmen, könnt ihr das auf mehrere Wege tun. Ihr könnt einfach direkt auf Comdirect über google gehen oder eben über unseren Link. Ihr erhaltet so auch die Bonis und habt keine extra Kosten. Wenn Ihr unseren Link wählt bekommen wir vom Emittent, egal um wen es jetzt geht (gibt ja schon mehrere und es werden auch noch weitere folgen), eine Prämie dafür. Zusätzlich werdet Ihr auf „Mit Verstand zum Kapital“ immer mit News und Informationen versorgt, was Ihr weiter unternehmen könnt. Was passiert mit meinem Geld und aus welchen gründen passiert das. Wir werden auch weitere Tips geben was ihr noch machen könnt. Trotzdem sind das immer nur Empfehlungen. Wir möchten einfach ein teil dieser Bewegung sein. Die Blogger übernehmen die Aufgabe der Politik und klären auf. Anleger und Sparer in Deutschland müssen umdenken und vor allem, Handeln! Wir geben nur die Informationen und erklären die Werkzeuge. Für euch ist das völlig Kostenlos und ohne versteckte extra Kosten oder Datensammlung.

Wird es euch auch auf „Social Media“ geben?

Das haben wir ja schon umgesetzt und auch hier konnten wir schon die ersten Kontakte knüpfen. Gerne folgt uns auf folgenden Plattformen und kommuniziert mit uns:

Bald geht es weiter mit Häufig gestellte Fragen (FAQ)

Das soll es erstmal gewesen sein.
Es wird hierzu bald einen weiteren Artikel geben. Wenn ich alle fragen beantworten würde, wäre es viel zu lange. Antwort erhält ja jeder per Mail. Gerne nutzt weiter das Kontaktformular, sprecht uns auch auf unseren Social Media Kanälen an. Wir stellen uns jeder Konstruktiven Kritik, nehmen diese sehr ernst und helfen auch gerne bei den einfachsten fragen. Keine frage ist zu einfach.

Es ist nicht wichtig, wie groß der erste Schritt ist, sondern dass du Ihn machst!

In diesem Sinne….
Kapital ist uns nicht egal!

Schreibe einen Kommentar