Unsere Fehler im MVzK Depot

Wir haben uns vorgenommen mal über “ Unsere Fehler im MVzK Depot “ zu sprechen.

Cannabis Branche

Unsere Fehler im MVzK Depot
Aurora Cannabis
Instagram Profil

Unser größter Fehler war definitiv Aurora Cannabis. Welche Fehler haben wir gemacht, trotz Börsenerfahrung von über 10 Jahren und was haben wir daraus gelernt?

Aurora Cannabis war am 13.03.2020 die erste Aktie die wir in das MVzK Depot gekauft haben für 7,53€ pro Aktie. Es dauerte gar nicht lange da haben wir 50% der Aktien für über 9€ verkauft. Soweit so gut. Dieses Geld haben wir dann in Activision Blizzard gesteckt, was wohl die einzig gut Entscheidung dieser Geschichte war. Den Rest haben wir gehalten…gehalten…gehalten und weiter gehalten.

Warum war das einer unser Fehler im MVzK-Depot

Im großen und ganzen weil wir daran geglaubt haben das es eine flächendeckende Legalisierung geben wird. Die natürlich nicht eingetroffen ist. Desweiteren war die Außenwirkung des Unternehmens, sehr stark. Es wurden Geschäfte an guten Standorten eröffnet und es wurden Riesen Fabriken / Anlagen gebaut. Es sah wie eine große Nummer aus.

Da dieser Markt doch noch ein sehr kleiner „Nieschenmarkt“ ist, kommt man recht schwierig und selten gut, an News,Politische Entscheidungen und so weiter. Die Foren die man hierzu gefunden hat und News Seiten, wirkten nicht immer als die vertrauenswürdigsten.

Das Unternehmen hatte knapp 1Mrd Aktien auf dem Markt und eine Marktkapitalisierung in Milliardenhöhe. Ich vermute die meisten Aktionäre(uns mit eingeschlossen), haben an etwas großes geglaubt.

Dann kamen die ersten Jahresabschlusszahlen. 70Mio Umsatz mit einem Verlust von 50Mio. Also 120 Mio verbraten…
Sparmaßnahmen wurden beschlossen und die großen Anlagen, die man immer so angepriesen hat, wurden gestoppt. Man will jetzt sparen wo man kann.

Wir sind dieses Jahr ausgestiegen, noch über 1€ und haben damit den Rest als Verlust realisiert. Wenn man etwas so wenig greifen kann, sollte man einfach vorsichtiger sein.

Die gute alte Wirecard

Unsere Fehler im MVzK Depot
Wirecard
Instagram Profil

Wirecard haben wir uns eigentlich nur als mittelfristiges Investment ins Depot geholt.

Eingestiegen sind wir am 24.04.2019 zu 137€ mit einer kleinen Tranche. Dann gab es noch 2 Nachkäufe zu jeweils 126€ auch noch innerhalb des Aprils 2019 und unser MischEK liegt irgendwo bei 127€. Wenn man sich den Kursverlauf anschaut… gab es ganz sicher besser Chancen zumKaufen. Wir wollten die WDI Tranche aber einfach nicht weiter erhöhen, da sie sonst ein zu hohes Volumen im MVzK Depot eingenommen hätte. Wir haben aus Aurora Cannabis ja gelernt. Also wollten wir das Risiko nicht wieder so hoch ziehen. Unser Kursziel sollten 170€ sein wo wir diese Position komplett liquidiert hätten.
Dieser Strategie sind wir auch Treu geblieben. Kurs von 170 wurde leider nicht erreicht. Den Kursverlauf kennt man ja. Klar hat der Finger gejuckt bei günstigen Kursen unter 90 (wie auch jetzt gerade) nochmal nachzukaufen, aber wir haben uns dagegen entschlossen und unser Strategie Treu zu bleiben.

Warum sind wir dennoch mit dem Wert unzufrieden?

Der Plan ging natürlich nicht ganz auf. Die Position erwirtschaftet nix aber trennen konnten wir uns auch weder bei über 150 und auch nicht bei 140 vor ein paar tagen.

Man hatte natürlich irgendwo diesen KPMG Bericht in Reichweite und die positiven Meldungen in diese Richtung haben doch immer wieder dafür gesorgt das wir nicht verkaufen. Nun ist der Bericht ja da und hat Quasi nix ausgesagt. Die Shortseller haben wieder die Oberhand. Die Unterstützung bei 85€ hat erst einmal gehalten. Wir behalten das im Blick. Auf unserem Instagram Kanal berichten wir über so was immer gleich und halten Euch auf dem Laufenden.

Schaut doch mal vorbei!

Will mich jetzt auch gar nicht weiter über den Verlauf oder den CEO aufregen. Wir werden die Aktie nun etwas genauer beobachten und ggf. auch einen Verlust realisieren. Langfristig möchten wir hier nicht Investiert sein.

Unsere Fehler im MVzK Depot

Wirecard und Aurora sind nur Beispiele über Fehler die Euch möglicherweise auf dem langen weg zur Finanziellen Freiheit begegnen werden. Lasst Euch von so etwas nicht unterkriegen und lernt da draus. Wichtig ist, sich Fehler nicht schön zu reden. vielleicht die negativen punkte immer per Stichpunkte aufschreiben und Euch immer wieder ins Gedächtnis rufen, wenn Ihr eine Entscheidung über dieses Unternehmen treffen müsst.

Bei Wirecard ist der Zug noch nicht abgefahren, aber bei Aurora Cannabis, haben wir definitiv gepennt!

Wenn Ihr fragen oder Anregungen habt, nutzt gerne unser Kontaktformular und schreibt uns. Wir werden versuchen, wie immer auf alle eingehenden Nachrichten zu antworten.

Danke

Kapital ist uns nicht egal!

Schreibe einen Kommentar